HO-Bahn-Fahrer
HO-Bahn-Fahrer

windigipet.de

Re: Kein Wald vor lauter Bäumen.... (Sat, 18 Aug 2018)
Hallo pasiwen, Zitat Ja nach dieser Mausdsymbolrüberstreich-methode die mir nicht bekannt war gelingt die Fst Aufzeichnung. Und genauso steht es im Handbuch. Darum auch der Hinweis von mir und anderen hier. Zitat Alle andern methoden kapituli...
>> Mehr lesen

Re: Kein Wald vor lauter Bäumen.... (Sat, 18 Aug 2018)
Hallo Paul, warum hast Du meine erste Antwort wieder zitiert?
>> Mehr lesen

Bäume und Büsche selbst gebaut

 

Baumbau

 

Ich baue meine Bäume und Büsche selber aus Reste von 1-adrigen Kabel unterschiedlichem Querschnitt, 1 - 2,5 mm². Je nach Baumgröße auch aus mehrere Litzen. Die Kabel werden in der Länge abgeschnitten und abisoliert, je nach der Größe des zu bauenden Baumes.

Zuerst wird der Stamm aus allen Litzen auf die gewünschte Länge zusammengedrillt. Aus den Rest werden jetzt die Äste und Zweige gedrillt. Ich teile die Aderstränge meistens zur Hälfte, und drille diese nur kurz, halbiere wieder und drille wieder den nächsten Ast, bis nichts mehr übrig ist.

Der Stamm wird dann mit Abtönfarbe und gesiebten Pflastersand 2-3 frisch in frisch gestrichen und berieselt bis die gewünschte dicke und Form passt.

Die Belaubung erfolgt dann indem ich den Rohling mit Sprükleber von NOCH tränge, und Grasfasern mit einem elektrostatischem Gerät aufschiesse. Die Grasfasern werden dann mit Haarsprey vollflächig besprüht und benetzt damit der Blätterflor haftet. Zuletzt noch einmal Haarsprey über den fertigen Baum sprühen, FERTIG.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HO-Bahn-Fahrer